Die Kraft der Sonne nutzen

Die günstigste Energiequelle die uns zur Verfügung steht, ist die Sonne. Auch wenn sie gerade mal nicht am Himmel zu sehen ist, weil Wolken sie verdecken, können wir ihre Kraft dennoch nutzen. Schon heute gibt es viele Beleuchtungselemente im Innen- und im Außenbereich, die mit Solarzellen versehen sind. Solarlampions gehören ebenfalls dazu. Mit diesen lassen sich Garten, Balkon, Terrasse und auch andere Bereiche an und im Haus schön und wohnlich gestalten. In sanftes Licht getaucht, mit bunten leuchtenden Farbtupfern versehen oder auch als Orientierungshilfe auf Wegen spielen Solarlampions heute eine große Rolle bei der Beleuchtungsauswahl.

Solar-Lampion-LED-Lichterkette

10er Solar LED Lampion Lichterkette, Lampionkette

LED-Solar-Lampion-Gelb

LED Solar Lampion Gelb, Solar Laterne

Solar-LED-Party-Lampion

Solar LED Party Lampion Garten, 6 verschiedene Farben

LED-Solar-Laterne-weiss

Lunartec Solar Mini Lampions, 18 Stück, 7 Meter lang

Kreativ – fantasievoll – individuell – klassisch und dabei energiesparend

Genau so verhält es sich mit den Solarlampions. Sie sind erhältlich als bunte Lichterkette für den Kindergeburtstag, für das Halloweenfest, für den Fasching und auch für die Weihnachtszeit. Zu jedem Motto und jeder Gelegenheit gibt es die passende Variante Mal sind die Leuchtdioden mit zarten bunten oder einfarbigen Papierhüllen versehen oder auch mit lustigen bzw. dem Anlass entsprechenden dünnen Kunststoffhüllen. Die Lichterketten der Solarlampions gibt es auch in unterschiedlichen Größen, mal befinden sich an einer Kette nur acht bis zehn Lampions und mal sind es sogar bis zu zwanzig Lampions. Je länger die Kette ist um so weniger Solarlampions benötigt man natürlich, allerdings lässt sich ein Garten, eine Terrasse oder was auch immer man dekorieren möchte, mit mehr und dafür kürzeren Lampionelementen wesentlich kreativer, schöner und individueller in Szene setzen. Der absolute Vorteil von Solarlampions ist der, dass man bei der Dekoration völlig unabhängig von Steckdosen ist, das unendliche Kabelgewirr sowie Stolperfallen von Kabeltrommeln und Steckdosenleisten gehört damit endgültig der Vergangenheit an. Der weitere Vorteil ist natürlich auch, dass man die Lampions so lange hängen lassen kann, wie man möchte, ohne dass die Stromrechnung astronomische Höhen erreicht. Gerade in der Vorweihnachtszeit möchten viele Haushalte gerne den Außenbereich schön gestalten, allerdings denken dann viele daran, wie sich die Beleuchtung auf den Strompreis auswirkt und schon werden Sparmaßnahmen ergriffen und es wird weniger aufgestellt und aufgehangen, als man eigentlich möchte. Mit Solar Lampions kann man sich diese Gedankengänge sparen und ins Volle gehen. Es ist sogar möglich, das ganze Jahr über immer irgendwelche Lampions im Garten, im Wintergarten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon oder wo auch immer hängen zu lassen. An den Lampions befinden sich Solarzellen, die sich über Tag bei Helligkeit aufladen mit Sonnenenergie und dass tun sie auch, wenn die Sonne nicht strahlend vom Himmel scheint.

Fazit

Wer einen schön beleuchteten Außenbereich haben möchte, der sollte zu Solar Lampions greifen. Sie belasten das Haushaltsbudget im Bezug auf die Stromrechnung nicht. Sie lassen eine individuelle Gestaltung mit farblichen Akzenten und Beleuchtungen zu und können je nach Anlass und Jahreszeit frei gewählt werden. Kabelsalat gehört ebenfalls mit den durch Sonnenenergie betriebenen Lampions der Vergangenheit an. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der, dass diese Lampiontypen eine sehr lange Lebensdauer haben. Sie eignen sich sowohl als Dekorationsbeleuchtung wie auch als Orientierungshilfe im Eingangsbereich oder an anderen Stellen im Garten, auf der Terrasse oder auch im Hauseingang und an der Kellertreppe.

Zusätzliche Bastel-Tipps:

Im folgenden Video seht Ihr eine kleine Bastel-Anleitung, um selber kleinere Lampions / Knickwindlicht herzustellen:

Ihr braucht folgendes:
– Transparentpapier
– doppelseitiges Klebeband
– Falzbein
– Schere
– Lineal

Viel Spaß beim nachbasteln!