Geburtstag im Jänner

Posted:  Oktober 27th, 2013 by:  Viet Trinh comments:  1
Baum

Sie feiert ihren Geburtstag mitten in einem der kältesten Monate, im Jänner. 49 Jahre lang hat sie von einem Gartenfest anlässlich ihres Festtages geträumt. In diesem Jahr, zu ihrem 50. Geburtstag, wollte die Familie sie überraschen – zumindest teilweise sollte es ein Gartenfest werden.

Januar

Vorbereitungen werden getroffen

Die Familie beschloss, das Kellerstübchen zu schmücken, das direkt vom Garten aus zu betreten ist, aber auch im Garten sollte gefeiert werden. Mutters Wunsch sollte in Erfüllung gehen. Im Internet informierten sich die Kinder, wo die günstigsten Feuerkörbe erhältlich wären und bestellten drei Stück in einem Online-Shop. Es sollte ja ohnehin auch eine kleine Feuerstelle mit Steinen eingefasst werden, denn auf einem Dreifuß wollte Vater Gulasch kochen. Rund um die Feuerstelle planten sie Holzbänke aufzustellen und genug Decken zur Verfügung zu stellen. Die Feuerkörbe waren für die Rückseite bestimmt. Vorne warm, rückwärts war – wer sollte da noch frieren?

Der Geburtstag

Mutter wurde schon am Morgen zu Verwandten gebracht, die sie am späten Nachmittag, wenn es dunkel würde, nach Hause bringen sollten. Rasch wurden Steine um die Feuerstelle gelegt, Bänke aufgestellt, viele Decken bereitgelegt, die Feuertöpfe gefüllt und das Gulasch vorgekocht. Auch der Geburtstagstisch im Kellerstübchen wurde geschmückt und die Geschenke hingestellt, in der Mitte die Torte und Vaters 50 rote Rosen. Schön sah alles aus, doch irgendwie wirkte der Garten noch kahl. Als die Nachbarin über den Zaun blickte, fragten die Kinder, was sie tun könnten. „Ich komme gleich“, meinte die Nachbarin und erschien wenige Minuten später mit einer Schachtel. 5 Solarlampionketten in bunten Farben waren enthalten. Schnell waren sie aufgehängt. Schon bald wurde es dunkel, doch die Lampions verstrahlten buntes Licht. Als das Holz in den Körben brannte und das Feuer auf der Feuerstelle loderte, kam Mutter mit den Verwandten zurück und Freudentränen standen in ihren Augen.

Schlagwörter: , ,
1 Comment

Posted By: Joan On: Juli 03, 2016 At: 11:52

Good article Ciaron – one story struck me about a book shop being left untouched while a shoe shop next door was looted. Our consumer society values NIKE shoes over books.Keep up the an3y#sis&l82a0;

Leave a reply