Mit Solarlampions Strom sparen

Posted:  Dezember 3rd, 2013 by:  Viet Trinh comments:  0

Nicht nur der Umwelt zuliebe, sondern in erster Linie für den eigenen Geldbeutel, sollte Strom gespart werden. Das geht besonders gut, wenn man bei sich zu Hause anfängt, bzw. im Garten. Solarlampen- und Lampions sind dafür bestens geeignet, sie sparen nicht nur Strom, sondern sehen auch noch hübsch aus. Perfekt sind sie überall dort, wo kein Stromanschluss ist und der auch nicht erst mühevoll verlegt werden kann.

Solarlampions treffen jeden Geschmack

Inzwischen sind die Solarleuchten so beliebt geworden, dass auch die Industrie darauf reagiert hat. Es gibt sie in unzählig vielen Farben und Formen, außerdem sind sie sehr einfach in der Anwendung. Hingestellt oder aufgehängt erfüllen sie immer ihren Zweck.

Sonnenlicht statt Steckdose

Die Solarlampions beziehen ihre Kraft direkt von der Sonne, sie können also fast das ganze Jahr über genutzt werden. Das Prinzip dieser Leuchten ist denkbar einfach, meistens sind direkt auf der Lampe einzelne Solarzellen angebracht, diese wandeln das Licht der Sonne um und lagern es in Akkus zwischen. Setzt dann die Dämmerung ein, wird diese Energie in Form von Licht wieder abgegeben. Mit der gespeicherten Energie ist es so möglich, dass der Lampion leuchtet, auch wenn keine Sonneneinstrahlung da ist.

In den letzten Jahren wurden die sogenannten Polarleuchten immer beliebter, fast in jedem Garten sind sie zu bewundern, auch sie benötigen natürlich keinerlei Strom, und da sie einfach in den Erdboden gesteckt werden, ist man noch nicht einmal auf eine Stange oder einen Ast angewiesen. Sehr hübsch machen sich diese Leuchten am Wegrand oder in einem Blumenkübel. Solarleuchten gibt es auch mit einer Wandhalterung und die Menschen, die ganz besonders auf das Sparen aus sind, nutzen sogar solargesteuerte Hausnummern und Bewegungsmelder. Auch gibt es Skulpturen für den Garten, die über Solarzellen gespeichertes Licht, bei Einbruch der Dämmerung abgeben.

Ob Kugelleuchte Solarlampion oder Lichterketten, jeder Garten wird aufgewertet, wenn solche bunten Lampen erstrahlen. Warum nicht einmal etwas anders machen und rote, blaue oder pinkfarbene Akzente setzen? Es ist sogar möglich, die immer beliebter werdenden LEDs in modernere Solarlampen einzusetzen. Durch ihren Farb- und Lichtwechsel machen sie es besonders heimelig. Bei diesen Solarlampions gilt der Leitspruch, je mehr, desto besser und je mehr Leuchten, desto mehr Geld wird gespart.

Leave a reply